Bassem Hawar - Djoze

 


Crossover Bagdad Köln


In Crossover Bagdad Köln spielen die beiden Künstler gleich mehrere exotische Instrumente und präsentieren so ihre eigenständige Musik. Die Seidenstraße brachte das Streichinstrument aus Indien über den arabischen Raum nach Europa.

Die Abbildungen der verschiedenen Instrumente, die entlang der Seidenstraße gespielt wurden und heute noch werden, füllen ein ganzes Buch. Hier treffen sich nun zwei Musiker aus Bagdad und Köln und spielen auf verschiedenartigsten Streichinstrumenten ihrer jeweiligen Kultur.

Dabei kreieren sie eigene syntopische Musik auf der Basis der Spurensuche ihrer jeweiligen musikalischen Heimat, beseelt von ihrer Reiselust. 

So verwandt  ihre Tonerzeugung sein mag, so unterschiedlich ist ihr Klang, ihre Ornamentik und ihre musikalische Sozialisation. So begegnet sich archaisches ebenso wie klassisches und zeitgenössisches aus Orient und Okzident.


Video



Crossover Bagdad Köln

8.9.2016 Köln

Albrecht Maurer: violin, Fidel, Rebecs
Bassem Hawar: djoze, Kniegeigen



CD

CROSSOVER BAGDAD KÖLN

Albrecht Maurer - Violine, Viola, Rebec, Lyrica, Stimme
Bassem Hawar - Djoze (irakische Kniegeige), Kamanche

Albrecht Maurer & Bassem Hawar treffen sich erstmals 2015 zu einem Galerie Konzert in Köln. Sie spielen verschiedenartige Streichinstrumente ihres jeweiligen Kulturraums, finden schnell passende Kombinationen und kreieren eigene Kompositionen, die speziell für diese Instrumente gedacht sind. Es folgen weiter Gastspiele in verschieden Konzertreihen, ein Höhepunkte war ihr Konzert im Kölner Dom am 17. September 2016.




E-Mail
Instagram